Dienstag, 4. November 2014

Shoperöffnung nun doch

Heute die Neuigkeit des Tages...
Ich habe gestern meinen Etsy-Shop eröffnet ☺

Lange habe ich überlegt,
ob ich es wage,
ob es sich lohnt,
ob bei Dawanda oder Etsy,
viele wenn´s und aber!

Letztendlich bin ich nun bei Etsy gelandet.
Der Aufbau dort und die Startseite finde ich persönlich einfach ansprechender und die negativen Bewertungen bei bzw. über Dawanda bestätigten mich dann in meiner Entscheidung.

Und da ist er nun...


Wie ihr seht, werde ich dort meine gehäkelten Lalylala-Puppen anbieten.
Es fällt mir schon nicht ganz leicht diese Geschöpfe weg zu geben, aber ich kann sie schließlich nicht alle behalten, sonst müssen wir bald anbauen ☺
Es werden immer wieder neue hinzu kommen und jede für sich ist ein Unikat und wird von mir mit viel Sorgfalt und ganz viel Liebe erschaffen♥



Außerdem bin ich nun in die Schilderproduktion gegangen *lach.
Eigentlich wollte ich nur mal versuchen wie das geht und ob ich das hinkriege, und so sind nun schon einige entstanden, das ich sie unmöglich alle selbst verdekorieren kann ☺
Jedes Schild entsteht in Handarbeit (nur das Zuschneiden übernimmt mein Mann per Säge). Und auch hier wird wieder mit Sorgfalt und Liebe gearbeitet. So wie ich es gern habe, nämlich ordentlich und sauber, so arbeite ich auch gern ☺



Nun hoffe ich das mich der ein oder andere der das jetzt hier liest, mich in meinem kleinen

 
besuchen kommt.
Ich würde mich sehr freuen.
 
 
Ihr findet mich auch hier bei Instagram
 
Macht´s gut ihr lieben,
Arnica
 

Montag, 27. Oktober 2014

Rom Teil 3

Hallo ihr lieben.
Habt ihr auch so feines Herbstwetter?
Seit gestern scheint bei uns fast den ganzen Tag die Sonne und das Laub am Baum
schimmert dadurch ganz golden. Das sieht herrlich aus☺



So, nun geht's zum 3. Teil meiner Reise nach Rom


Palatin
 
Der Palatin-Hügel ist die eigentliche Geburtsstätte Roms. Auf dem Palatin siedelten sich bereits in der römischen Republik im 9. Jh. v.Chr. Menschen an, bauten Hütten und bestellten das Land, noch bevor das sumpfige Tal trockengelegt wurde, in dem das Forum Romanum entstehen und sich Rom zur Weltmacht entwickeln sollte.
 

 
Domus Flavia

Blick auf den Petersdom



Titusbogen




so Leute, ich muss schon wieder los mein Kind aus der Kita holen.
Die Zeit rennt aber auch....☺
 
machts gut
Arnica

Sonntag, 26. Oktober 2014

Rom Teil 2

Und weiter geht's...
 
jetzt ist es Abend in Rom und wir machen uns von Gianicolo
auf den Weg zurück nach Trastevere.
 
 
 
Die ersten Blasen lassen mich barfuß den ganzen Weg zurück durch Rom laufen ...
 



immer am Tiber entlang
 
 
 
 
 Italien ist ja bekannt dafür das viele Mofa´s fahren, aber wenn man sieht wie dort so die Verkehrsregeln sind, dann möchte man dort nicht wirklich fahren.
 


Der Seifenblasenkünstler in Trastevere☺
 



 
 
 Am Circus Maximus vorbei ging es jeden Abend zurück in unser Apartment
 
 
Das war´s wieder für heute
 
Teil 3 folgt☺

Freitag, 24. Oktober 2014

alle Wege führen nach Rom

...und so auch mein Weg!
☺☺☺
 
Und zwar zeige ich euch heute Fotos meiner 4tägigen Romreise,
die ich mit 2 Freundinnen im September 2014 unternommen habe.
 
Ich werde diese vielen Fotos die ich dort gemacht habe, in mehrere Post´s unterbringen,
ansonsten würde das hier den Rahmen sprengen.
 
Also: Geflogen sind wir von Berlin ca. 2h und gelandet in Fiumicino.
Von dort ging es weiter mit dem Bus zum Termina (Bahnhof).
Dort sind wir in die U-Bahn und noch 3 Stationen gefahren bis zum Circus Maximus.
Dann ging es zu fuß noch 3 min. und wir waren in unserem Apartment, welches familär geführt wurde und wirklich sehr nett und kuschelig war.
 
Nachdem wir uns frisch gemacht hatten, zogen wir sofort los Richtung Trastevere
 
Trastevere ist ein wunderschönes Stadtviertel Rom´s, mit engen Gassen, vielen kleinen Läden, Strassenhändlern, Restaurants, Bars und unwahrscheinlich vielen Touristen☺
 

und dann weiter Richtung Gianicolo
 


 
Der Ausblick von dort in der Abendsonne war bombastisch!
 

St.Angelo- die Engelsburg
 
So, das war es für heute.
Ich hoffe ihr wollt die anderen Fotos auch noch sehen!☺
 
bis demnächst
Arnica

Samstag, 12. Juli 2014

endlich Sommer

Zum Glück kam bei uns der Sommer zurück☺
ich hatte schon die Befürchtung das die Ferien komplett ins Wasser fallen.
Aber nun haben wir seit Tagen 25-29 °C ...und damit können wir gut leben.
Nachts lassen wir die Fenster offen, lassen nur die Jalousie runter
und die Ritzen offen (das kein Ungeziefer reinkommt).
Man ist das schön!
Morgens geweckt durch das Vogelgezwitscher....
 

Den Tag verbringen wir dann im/am Pool und dann geht's schnell wieder in den Schatten.
Zwischendurch gibt es leckeres Eis und Sprudelwasser mit Limetten☺ köstlich
 
Und abends, wenn meine Kids schlafen, dann hole ich wieder meine
Häkelnadel raus und lege los ;-)


♥♥♥
 
 
♥♥♥
 



Heute steht Kuchen backen auf dem Programm.
Denn mein Kleiner wird morgen 5 Jahre....wo ist die Zeit geblieben?
 
Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende,
macht´s euch fein
 
Eure Arnica


 

 


 

Dienstag, 8. Juli 2014

meine neue Leidenschaft

So, da bin ich mal wieder.
Es tut mir sehr leid das ich so selten und unregelmäßig blogge,
aber mir fehlt einfach schlicht & ergreifend die Zeit.
Okay...manchmal auch die Lust ☺
und wenn ich dann abends alles erledigt und versorgt habe, bin ich froh,
wenn ich auf meine Couch kann und häkeln kann.
 
Vor einiger Zeit habe ich zauberhafte gehäkelte Puppen
auf einem Instagram-Account gesehen
und war
♥♥♥SCHOCKVERLIEBT  ♥♥♥
 

Diese kleinen putzigen Puppen haben es mir echt angetan.
Sofort besorgte ich mir Glasaugen, denn Catania Wolle
und Füllwatte hatte ich reichlich da,
und legte los...☺
 

 
Die Anleitung gibt es als Ebook bei→ Dawanda
Inzwischen habe ich fast alle Anleitungen und manche Puppen schon mehrfach gehäkelt.
Es ist schon fast eine Sucht.
Sowie eine fertig ist, wird eine neue angefangen.
 
 


Es sind noch einige andere entstanden, die zeig ich euch beim nächsten mal.
Mittlerweile sind schon einige zu neuen Besitzern gewechselt, aber ein Fotoshooting muss
jede über sich ergehen lassen ☺.
 
hier gibt es meinen PAUL Fliegenpilz
&
hier meine Bina
 
Ich wünsche euch eine wunderschöne Woche, morgen ein tolles Fussballspiel.
Machts gut ihr lieben,
 
eure Arnica
 

 
 

Donnerstag, 22. Mai 2014

ein Gang durch meinen Garten

Heute morgen bin ich gleich kurz nach 9 Uhr in den Garten, denn da war es noch nicht so heiß wie es jetzt ist. Wir haben seit gestern 35°C....ganz schön heiß, aber ich genieße die Wärme auf der Haut.
Dieses Jahr habe ich auch daran gedacht in Flip Flops draußen zu laufen, und nicht wie sonst immer in Ballerinas oder Riemchenschuhen.....die Bräune sieht sehr ...naja, sagen wir mal.... komisch aus.


Also habe ich mir meine Kamera geschnappt und bin durch den Garten gerobbt.
Das Licht war noch schön weich (und die Temperaturen noch auszuhalten).

 
 
Meine Rosen haben Knospen wie verrückt!
Ich habe auch schon einige Schädlinge entdeckt, aber ich hoffe sie
mit Bi58 bekämpfen
zu können.
 


 
 
Heute abend will ich noch meinen 5m lange Mini-Buchsbaumhecke/ Beeteinfassung schneiden.
Und 2 große runde Buchsen müssen auch noch dran glauben.
Das ist eine Arbeit, die nicht wirklich Freude macht *uff
 
 
Meine neue weiße Hortensie stand 2 Tage fast nur in der Sonne und
nun ist sie obenrum etwas angesengt :(
Die habe ich dann heute morgen erstmal in den Schatten getragen... denn so braune Blüten sind
ja nicht wirklich schön, wa!
 

 
(ich kann meine Bilder plötzlich nicht mehr groß machen...der Balken ist weg!
So´n Sch.... :-(
 
 
Ich wünsche Euch noch eine schöne Restwoche mit viel schönem Wetter.
Ich werde mit meinem Mann ALLEIN das Wochenende in einer anderen Stadt verbringen.
Jippiehhhh :)))
 
Machts gut ihr lieben,
eure Arnica
 
 
 
 
 

Freitag, 25. April 2014

Gartenbilder und ein bißchen Ostern

Da bin ich schon wieder.
Ich kann´s selbst kaum fassen....3 Post´s in kurzer Zeit- Wahnsinn!
 
Aber ich habe hier noch ein paar Fotos von unserer Osterkaffeetafel für euch. Außerdem muss ich euch noch das Rezept des Erdbeerkuchen´s zeigen. Er war wirklich gut, sehr locker und saftig. Sogar meinen Schwiegerellis hat er geschmeckt, und das soll was heißen ;-)
 
Das Foto zum Kuchen gibt's leider nur hier
 
******************

Versunkener Erdbeerkuchen mit Pinienkernen

Zutaten:

- 1 kg Erdbeeren
-200g weiche Butter
-200g Mehl
-150g Zucker
-1 P. Vanillezucker
-1 Pr. Salz
-4 Eier (M)
-100g Speisestärke
- 3gestr. Tl. Backpulver
- 50g Pinienkerne /ich habe gehobelte Mandeln genommen

1. Erdbeeren waschen, abtropfen, halbieren/vierteln
2.eine große Springform ausfetten
3. Ofen vorheizen Umluft 150°C/ Ober/-Unterhitze 175°C
4. Butter, Zucker, Van.zucker ca. 4 min. kräftig mixen
5. nach und nach die Eier,Salz und Stärke dazugeben und 1 min. weitermixen
6. zum Schluß das Mehl, Backpulver mischen und unterrühren

7. Den Teig in die Springform geben
8. Erdbeeren darauf verteilen und 50g Zucker drüberstreuen
9. dann die Pinienkerne drübergeben und in den Ofen
10. Backzeit ca. 40 min-50min.

vor dem servieren mit Puderzucker bestreuen und genießen!

 
*************************
 
jetzt noch ein paar Bilder
 
 
Wie man sieht, hatten wir Traumwetter.
Also habe ich die Kaffeetafel draussen gedeckt bei 22°C.
Bis 19.00Uhr konnten wir dort den Ostersonntag verbringen...
herrlich
 
 
Außerdem gab es eine Eierlikörtorte (wie jedes Jahr)
und ein Red Velvet-Cake...das Frosting war purer Zucker...
Geschmackssache.
 
 
gesucht wurde morgens um 9 bei Sonnenschein ;-)
 
So das war´s für heute.
Ich mach mich jetzt mit meinem kleinen Kind auf den Weg zu Mc Don...ds.
Das Wochenende einläuten quasi ;-)
 
Ich wünsche euch ein ganz tolles mit viel Sonnenschein.
 
bis bald, eure Arnica
 
 
 
 
 
 


Freitag, 18. April 2014

das faule Nichts-tun

Hallo ihr lieben,


ich dachte ich zeige euch heute nochmal ein paar Bilder, bevor ich die ruhigen Tage der Osterzeit mit meiner Familie genieße.

                                                          So sah das Mandelbäumchen noch vor 5 Tagen aus,
                                                          mittlerweile sind fast alle Blüten ab....
Und meine Magnolie ist nur am Strauch wunderschön,
in der Vase sieht sie nach 2 Tagen schon sehr oll aus :-(
 
Momentan explodiert hier alles, sogar das Unkraut!
 Die letzten Tage haben wir genutzt um Ostereier anzumalen, ins Kino zu gehen (Noah, toller Film)
eine Radtour zu machen ( wo ich mir gleich Moos und Birkenzweige mitgebracht habe) und
die Terrasse ( welche mal zum Wintergarten werden soll, evtl. noch dieses Jahr) frühlingsfrisch zu machen.
 
Drinnen gab es gestern den letzten Feinschliff zu Ostern
Endlich habe ich auch solch ein "Osterglas" für uns gemacht. Schon lange stand das auf meiner Liste.
Sogar meinem Mann gefällt es- besonders de Trüffel darin ;-)
 

 
So ihr lieben,
das war´s heute von mir. Ich werde jetzt noch ein Runde häkeln
und dann gibt es Kaffee und Kuchen.
Ich habe heute ein neues Rezept aus der lecker Bakery ausprobiert
- versunkener Erdbeerkuchen-
wenn er schmeckt werde ich darüber berichten.
 
Macht es gut und bis bald,
Eure Arnica