Dienstag, 30. Oktober 2012

Was macht man mit dem vielen Kürbis?

Na was schon?
Aushöhlen, "gruselig machen" und dann Marmelade kochen!

So geschehen bei uns am Samstag.
Mein Mann hat diesmal geholfen (Premiere!), der kleine Mann ist fast vor Neugier in den Kürbis gefallen und der große durfte helfen beim hammern.

Ja richtig gelesen.
Bei uns wurde dieses Jahr nicht geschnitzt, sondern gehammert.
Die Idee hatte ich von Pinterest (ich liebe es!) und genauso wollte ich das diesmal auch machen.
Nur der Gummihammer war nicht zur Hand, stattdessen tat es auch ein Fleischklopfer.
Ein paar kleine Ausstechformen zusammen gesucht, Sterne in 4 Größen, Katze und Mond und dann ging´s los.



 Es war total easy und ruckizucki waren wir schon fertig.
 
 
 
Da ich nun 1,5 kg Kürbisfruchtfleisch (sagt man das so?) hatte,
musste natürlich wieder meine/unsere Lieblingsmarmelade gekocht werden.
Also habe ich alle meine Männer-3 an der Zahl- nochmal schnell zum Supermarkt gescheucht, Gelierzucker kaufen.
 
In der Zwischenzeitkonnte ich mich schonmal dem Entwurf der Etiketten widmen
 
 
 
So!
Meine Gläser stehen im Schrank und einige andere habe ich noch mit Backpapier obenrum etwas aufgehübscht. Dies stehen immer griffbereit, falls ich mal ein Mitbringsel/-gebsel brauche.
Die Marmelade ist immer der Renner und alle Beschenkten die schon kosten durften,
klappern mit den Äuglein, wenn sie wissen das es Nachschub in unserem Hause gibt.
Ein großes Glas geht Donnerstag auf die Reise an die Nordsee...
 
Wenn ihr mögt, könnt ihr euch die Etiketten gern mitnehmen und auf Din A4 ausdrucken.
 
Ich wünsche euch ein schaurig gemütlich, gruseliges Halloween.
 
liebste Grüße
Arnica


Kommentare:

Windgefluester hat gesagt…

liebe Arnica, wie geht es euch denn so? mensch ich hab erlich noch nie Kuerbismarmelade gegessen, das muss ich mir merken fuer naechstes jahr!!!!!

Arnica hat gesagt…

Hallo Nicole,

das ist aber schön das du mich hier besuchen kommst.
Uns allen gehts gut.
Von euch lese ich ja bei Fb und freue mich immer wieder für euch!!!

Kürbismarmelade ist DER Knaller, probiers aus-du wirst nicht enttäuscht sein.

allerliebste Grüße,Arnica