Sonntag, 10. Juni 2012

Ein Kind im Kornfeld

Hallo ihr lieben.
Heute gibts wieder mal was neues und ein paar Bilder hab ich auch mitgebracht.
Es fällt mir sehr schwer regelmäßiger zu bloggen, und es ist nicht so das es nicht genug Themen gäbe...
aber ich habe einfach nicht die Zeit von allem was ich backe,koche,sehe  ein Foto (ein schönes wohlbemerkt)
zu machen...
wenn ich um 16.00Uhr mit meinem Elias nach hause komme, trinken wir noch gemeinsam Kaffee und es gibt eine Kleinigkeit zu essen. Und dann gehts auch schon raus....

Seit 14 Tagen ist unser Marsch jeden Tag derselbe. Wir gehen die Schafe besuchen und füttern.
Und nun nehme ich euch mal mit auf unseren Rundgang

Da stehen sie schon und begrüßen uns am Zaun

Dann gehts weiter, vorbei an alten Zäunen und wunderschönen Mohnblumen und Kornblumenfeldern
In dem Feld ist meistens Pullerpause für Elias...im stehen!

auch an alten Schlössern kommen wir vorbei....

Und nun gehts langsam wieder zurück
ein kurzer Blick ins "Unterdorf"
uund nun ein Blick auf unseren Weg, der uns geradewegs nachhause führt
Dort wo der kleine gelbliche Fleck (was auch immer das jetzt ist) ist, auf der rechten Bildseite- dort steht unser Heim!

Und das ist das kleine Kind, welches vor seiner Mutter wegrennt............und nun hinterher


So, das wars heute am Sonntag von mir.
In Kürze gibts das Zimmer von Elias zu sehen...
ihr dürft gern wiederkommen.

Bis bald,
Arnica

Kommentare:

Windgefluester hat gesagt…

wie wunder wunder wunderschoen!!!! da wuerd ich gern mitlaufen!

Arnica hat gesagt…

Hallo liebe Nicole,

dafür bin ich immer ganz doll neidisch auf deinen wunderschönen Fotos von eurem neuen Zuhause...aber so ein Spaziergang mit deiner frechen Liara und meinem frechen Elias wäre bestimmt auch für uns Mütter sehr spannend.

schön das du hier warst
glg,Arnica