Donnerstag, 27. Dezember 2012

das letzte mal im alten Jahr

Ich weiß das ich dieses Jahr, besonders in der letzten Zeit, ziemlich blogfaul war.
In den letzten Tagen merke ich, das ich wieder Spass dran habe EXTRA für den blog zu fotografieren, zu bearbeiten und auch was zu schreiben.
Ich hoffe das hält noch ne Weile an...
 

 
Diese 2 wunderschönen Kissenhüllen hat mir die liebe Beate (sunday roses) genäht.
Ich hatte die Kissen auf einem anderem blog gesehen und war sofort verliebt.
Fantastisch die Wort-Stickerei, genauestens genäht...ich bin absolut begeistert.
Ich denke das ich Beate noch öfter bemühen werde.

Ich danke Dir Beate,
für deine nette Art,
deine Mühe, die Sorgfalt die darin steckt.
Ich liebe diese Kissen und bin ganz stolz,
wenn ich sie betrachte.
(mein Mann kriegt jeden Abend nen Rüffel: "Die Kissen sind nicht zum lümmeln!!!"
ARRRGGGHHHHHH.....






So, das wars dann in diesem Jahr von mir.
Ich muss mich die nächsten Tage noch etwas zurücknehmen und schonen.
Ich merke noch, das ich noch nicht ganz 100%ig belastbar bin...
Silvester verbringen wir daher ganz ruhig und ohne Tamtam , mit den Kindern zuhause.
Es gibt Raclette und es wird gespielt...

Euch wünsche ich
ein frohes, sorgenfreies,
glückliches und gesundes
neues Jahr!

Sonntag, 23. Dezember 2012

Montag, 17. Dezember 2012

ein paar Einblicke

Letztens, als ich hier mit meiner Kamera ein paar Fotos gemacht habe, sind ein paar Bilder entstanden die ich euch gern zeigen möchte.








 

Der kleine Wichtel war mein erster genähter, auch nicht perfekt, aber süüüüß!
Ich mag ihn.
Momentan sitzt er im Flur und passt auf wer unser Haus betritt.
Den kleinen künstlichen Baum habe ich vor ein paar Wochen beim Schweden gekauft.
Der ist auch wirklich schön und alle denken der sei echt. Is er aber nich!

Das war´s wieder für heute, ran an die Arbeit...
Habts fein
Eure Arnica

Donnerstag, 13. Dezember 2012

ein Weihnachtsmann

Mein Arbeitstag fing heute erst um 11.oo Uhr an, und da es ja Mittags am hellsten ist, kam ich nun auch endlich dazu ein paar meiner Werke zu fotografieren.
Aber jetzt fällt mir auf das ich mind. 3 Dinge vergessen habe...das muß ich also noch nachholen.

Als erstes möchte ich euch meinen Weihnachtsmann zeigen, den ich aus meinem Tildabuch  habe.
Beim fertigstellen(!) fiel mir auf das sich hier etliche Fehler, gegenüber dem Buch eingeschlichen haben. Ich habe weder die Beine, noch die Hände mit rotem Stoff genäht, sondern wie immer...einfach drauflos!
Letztendlich habe ich ihm Stiefel aufgemalt und die fehlenden weißen Tildahaare wurden durch Catania-Wolle ersetzt. Nun soll noch einer sagen ich kann nicht improvisieren*tze



 
Ich mag ihn trotzdem!
Vielleicht gerade deshalb, weil er nicht perfekt ist.
Wer ist das schon!
Normal kann ja jeder!
 
Ich wünsche Euch allen ein wunderschönes 3.Adventswochenende.
Ich mache mich morgen mit meinem Mann auf den Weg nach Dresden.
Dort verbringen wir 2 Tage ohne Kinder, mit shoppen, Essen gehen und Weihnachtsmarkt bummeln.
 
Ick freu mir!
 
Habts fein
eure Arnica

Sonntag, 9. Dezember 2012

gemütlicher 2.Advent

Hallo ihr lieben,

es ist schon wieder einige Zeit her das ich hier was gezeigt habe.
Manchmal tut´s mir echt leid, denn es macht mir auch Spaß das bloggen,aber...
meistens kann ich mich einfach nicht aufraffen, weil ich einfach nur erledigt von der Arbeit komme.
So ein Tag mit 2 Kindern, größtenteils alleinerziehend ist schon nicht einfach, zumal man noch arbeiten geht.
Manchmal wünschte ich mir, ich hätte ein ruhigeres Leben, könnte mal auftanken und so in den Tag hineinleben...aber ich glaube so richtig wäre das auch nichts für mich.
Ich liebe meine Arbeit.
*Jammermodus aus*

Bevor wir hier alle krank wurden, bevor ich krank wurde, habe ich es tatsächlich geschafft ein klein wenig für Herbst/Winterstimmung zu sorgen
 
Kurz darauf machte ich mich ans Nähen. Letztes Jahr wollte ich schon und kam nicht dazu, aber dieses Jahr hab ich es geschafft.
Ratet mal was daraus geworden ist?
 
Ich hatte noch einige andere Projekte, kleinere, schöne, schon gern getragene...
die Bilder zeig ich euch demnächst.
 
Ich kuriere jetzt weiter meine Lungenentzündung aus, denn morgen muss ich schon wieder ein klein wenig arbeiten, und am Dienstag kommts dann ganz dicke für den Rest der Woche.
GsD endet diese Woche bei mir schon am Donnerstag Abend, denn am Freitag entführt mich mein Mann nach Dresden. Dort wollen wir ohne Kinder bummeln, auf dem Weihnachtsmarkt schlendern, Glühwein trinken und es uns einfach gutgehen lassen.
Unser Hotel hat einen tollen Spa-Bereich und ich freue mich schon tierisch drauf.
Mein Geburtstagsgeschenk, denn dieser fiel dies Jahr aus, denn ich lag mit Fieber um...
 
Ich hoffe ihr bleibt gesund und könnt die restliche Adventszeit genießen
 
eure Arnica
 
 

Dienstag, 30. Oktober 2012

Was macht man mit dem vielen Kürbis?

Na was schon?
Aushöhlen, "gruselig machen" und dann Marmelade kochen!

So geschehen bei uns am Samstag.
Mein Mann hat diesmal geholfen (Premiere!), der kleine Mann ist fast vor Neugier in den Kürbis gefallen und der große durfte helfen beim hammern.

Ja richtig gelesen.
Bei uns wurde dieses Jahr nicht geschnitzt, sondern gehammert.
Die Idee hatte ich von Pinterest (ich liebe es!) und genauso wollte ich das diesmal auch machen.
Nur der Gummihammer war nicht zur Hand, stattdessen tat es auch ein Fleischklopfer.
Ein paar kleine Ausstechformen zusammen gesucht, Sterne in 4 Größen, Katze und Mond und dann ging´s los.



 Es war total easy und ruckizucki waren wir schon fertig.
 
 
 
Da ich nun 1,5 kg Kürbisfruchtfleisch (sagt man das so?) hatte,
musste natürlich wieder meine/unsere Lieblingsmarmelade gekocht werden.
Also habe ich alle meine Männer-3 an der Zahl- nochmal schnell zum Supermarkt gescheucht, Gelierzucker kaufen.
 
In der Zwischenzeitkonnte ich mich schonmal dem Entwurf der Etiketten widmen
 
 
 
So!
Meine Gläser stehen im Schrank und einige andere habe ich noch mit Backpapier obenrum etwas aufgehübscht. Dies stehen immer griffbereit, falls ich mal ein Mitbringsel/-gebsel brauche.
Die Marmelade ist immer der Renner und alle Beschenkten die schon kosten durften,
klappern mit den Äuglein, wenn sie wissen das es Nachschub in unserem Hause gibt.
Ein großes Glas geht Donnerstag auf die Reise an die Nordsee...
 
Wenn ihr mögt, könnt ihr euch die Etiketten gern mitnehmen und auf Din A4 ausdrucken.
 
Ich wünsche euch ein schaurig gemütlich, gruseliges Halloween.
 
liebste Grüße
Arnica


Montag, 29. Oktober 2012

Kinderbeschäftigung

Hallo ihr lieben,

bei uns scheint die Sonne, es ist ca. 3°C kalt, aber doch herrlich schön draussen, weil die Kälte nicht so fies ist wie die letzten Tage.
Dennoch habe ich Kopfschmerzen seit heute morgen, als ich aus der Kita zurück kam.
Das liegt bestimmt am Wetter!
(mein Lieblingsspruch wenn ich Wehwehchen habe)


Am Wochenende habe ich das erste Mal Salzteig mit meinen Kindern gemacht.
Soooo lange hatte das vor, aber nie kam es dazu.
Da ich aber schon oft solche wunderhübschen Geschenkanhänger gesehen habe, wollte ich das auch mal probieren.
Meine Jungs waren jetzt nicht soo ausdauernd dabei, denn es war ihnen wohl zu schmadderig.
Ich fands gut und hätte gern länger (und in Ruhe) weitergemacht.




Nun liegt alles auf einem Blech und heut abend werde ich alles im Ofen trocknen.
Und wenn fertig, dann gibts hier das Ergebnis.

liebe Grüße
Arnica


Donnerstag, 18. Oktober 2012

der 12. Geburtstag

von meinem Großen liegt schon ein paar Wochen (Monate) zurück.
Wochen vorher hat er seinen Wunsch geäußert und bis zum Schluß wurde er im Ungewissen gelassen, ob sich sein Wunsch auch erfüllen würde.
 Passend zum Thema, sah ich bei Joanna von Liebesbotschaft ihre tolle Apple-Torte.
Das passte wunderbar zu seinem Geschenk und so konnte ich gut vorbereiten.
Da mein Großer nicht so der Fan von viel Schnick Schnack ist, blieb der Deko sehr übersichtlich.

Er hat sich seeeehr gefreut und: "die Torte ist ja cool Mama!" und das Leuchten seiner Augen,
zeigten mir mal wieder "Alles richtig gemacht"

So, jetzt folgen Bilder










Nun bin ich schon wieder am überlegen was ich nächstes Jahr mache.

ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende.
Bei uns sollen 21°C werden und wir werden den Flohmarkt besuchen.

Eure Arnica

Freitag, 12. Oktober 2012

mal wieder was genähtes

Nichts großartiges, aber mit einfachen Sachen was eindrucksvolles zum kuscheln für die lieben Kleinen.

Vor einigen Wochen habe ich bei uns im N*tto (gibts sicherlich auch bei Kik,AWG,Takko und wie sie alle heißen) total schöne Kindertaschentücher gekauft. Von Micky Mouse, welch ein Zufall, denn mein kleiner Mann steht da voll drauf. Warum auch immer...ähmmm...vielleicht weil die da alle so komisch sprechen*hmmm

Jedenfalls tolles Design und ab nach hause.
Am nächsten Tag fiel mir dann auch ein, was ich mit den Tüchern anfangen möchte.
Und zwar kleine Kuschelkissen/ bei uns hieß das früher Mummelkissen.

Ich habe als Rückseite einen passenden Stoff rausgesucht, mit einem Taschentuch zusammen genäht und mit Füllwatte gefüllt. Nicht zu fest, sondern so das man es noch gut knautschen kann.

Eigtlich sollte sich mein kleiner Mann nur eins davon aussuchen, aber er "brächte" zwei, war seine Antwort!





So einfach und doch soooo schön!
Vielleicht findet ihr auch mal schöne Taschentücher um sie zu kleinen Mummelkissen umzufunktionieren.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende,
eure Arnica



Freitag, 31. August 2012

mein neues Objektiv

Heute erzähle ich Euch von meinem neuen Objektiv, das ich aber schon fast 3 Wochen mein Eigen nennen darf.
Lange lange schlich ich drumrum und überlegte, haderte, geizte....und dann...ja dann kaufte ich es einfach!
Und ich habe es nicht bereut...keine Minute!
Ich liebe es!

Ich zeige euch gleich ein paar Bilder die ich im ersten Wahn gemacht habe, und ich kann euch den guten Rat geben, wenn ihr auch am überlegen seit so wie ich, ob sich die Anschaffung lohnt....dann kauft es euch...
Ich habe meins von hier





und noch ein Lieblingsbild von mir, obwohl etwas überbelichtet, aber gerade deshalb mag ich es



 So, ich bin dann mal am fotografieren....
bis bald, eure Arnica

Samstag, 25. August 2012

lang ist´s her

als ich hier das letzte Mal geschrieben habe.....
Zwischendurch spielte ich mit dem Gedanken aufzuhören zu bloggen, weil mir momentan echt die Zeit fehlt.
Zum schreiben selber, zum Fotos bearbeiten und einstellen....und einfach weil ich am Ende des Tages sp ko bin, das der Blog das letzte ist woran ich denke.

Aber heute habe ich ganz fleißig SOFORT Bilder bearbeitet und hab mir fest vorgenommen was zu posten.

Ich war nämlich mit meinen Jungs querfeldein im Dorf unterwegs...Elias das 1. Mal so weit mit seinem Laufrad. Ich habe so schöne Fotos gemacht, das Wetter war ein Traum (vorerst) und deshalb will ich euch die schönsten Fotos zeigen...
Jetzt gehts los!


Die großen Traktorspuren...wer liebt der schiebt...ääähh, trägt!



angetrockneter Matsch


 Ich finde immer wieder, das wir in einem wirklich schönem Dorf, bzw. im schönem Havelland leben...
die Natur hier ist so schön und es gibt wirklich traumhafte Ecken, direkt vor der Haustür.

So, und da bei uns auf dem Sportplatz gerade die alten Herren Fußball spielten,
wollte mein kleiner eine Bratwurst essen. Bloß gut das unser Opa dort Zuschauer war und meinem Kind ne Wurst spendieren konnte....völlig ausgehungert von der weiten Tour!


Dann zog plötzlich (naja, so plötzlich dann auch nicht, denn es war schon lange grau von allen Seiten, aber  ich dachte das verzieht sich wieder) ein Gewitterschauer auf....
also flitzen wir bei einer kleinen Regenpause querfeldein nachhause und kamen gerade noch rechtzeitig bis unters Schleppdach... und da standen wir nun, Elias tanzte und wir hörten dem Donner zu...



So ihr lieben, habt ihr durchgehalten?
Es war ein schöner Tag für uns, ganz gemütlich und ich bin froh das ich meine Kamera mitgenommen habe.

Machts gut und ich hoffe bis bald, denn ich habe ja noch die ganzen Geburtstagsbilder der Jungs zu zeigen....

Eure Arnica