Samstag, 11. Dezember 2010

in den letzten Tagen

Ich war ja nicht ganz untätig in den letzten Tagen, auch wenn hier alle kränkeln und flach liegen. ich kann nicht gar-nichts-tun...geht bei mir nicht, sonst kribbeln die Hände und ich komm nicht in den Schlaf.
Und so habe ich die schon vor kurzen genähten Pfefferkuchenmännlein an eine Strippe gebunden und nun hängen sie bei mir in der Küche am Fenster. Das teelicht im Joghurtglas  habe ich auf dem Blog von Mamas Kram entdeckt und es war "Liebe auf den ersten Blick". Ich musste also ganz schnell Joghurt kaufen, meine Männer mussten aufessen (ich mag keinen Joghurt) und dann gings los.
Das bekleben stellte sich nicht so ganz einfach dar, aber nur weil mein Mann meinte "helfen" zu müssen...ich hätts mal nach meiner Idee machen sollen.................aaaaaaaaaaaaber naja
Es sieht trotzdem gut aus und abgerundet wird das Ganze durch die schöne gehäkelte Schneeflocke finde ich.
Das kann Lukas seiner Lehrerin dann schenken am letzten Schultag, mal was anderes wie Pralinen wie sonst immer.




und beim Plätzchenbacken letztes Wochenende war Lukas wieder kreativ...

Kommentare:

Marianka hat gesagt…

Wow du warst ja wieder fleißig....

was LUkas aus den Keksen gemacht hat ist ja süß, vor allem Elias mit Pampers voll gg*

der stern ist echt toll.

lovelyMe Igel kreativ hat gesagt…

Hallo Arnica, das sieht alles wunderschön aus. Besonders gut gefallen mir die Windlichter!
Viele Grüße
Monika

alice hat gesagt…

ja ich hab mich auch gerade gekringelt vor Lachen. Elias mit den vollen Pampers....

deine andern Sachen sind wunderschön und du bist wirklich ein Talent! Wenn du was siehst, kannst du es einfach nachmachen. Super!

LG Alice

Lysanthus hat gesagt…

*haha* Pampers voll! Wie genial!!
Das sieht aber alles wieder so schön aus! So heimelig*seufz*
Ich wünsch Euch weiterhin gute Besserung und einen entspannten Start in die neue Woche!
LG Dani