Samstag, 27. November 2010

In der Weihnachtsbäckerei

Als wir heute morgen aufgestanden sind, schneite es schon fröhlich vor sich hin...
"oh du fröhliche..."
und deshalb hat die Plätzchenbackerei-Aufschieberei jetzt ein Ende.
Also wurde nach dem Frühstück Teig gemacht, Bleche bereit gestellt und ....angefangen.
Als erstes kamen Kokosmakronen in den Ofen. Lukas liebt sie, und ich und Elias auch....achja, unser Papa eigtl. auch. Die sind jedenfalls immer am ehesten alle.
Danach wurden Zimtsterne gebacken und danach kamen Butterplätzchen an die Reihe, die dann noch verschieden dekoriert (Lukas sagt heute noch: flaksiert) wurden. Und so saß Mutter´n = Ich, bis 13.30 Uhr und habe verziert. Nun ist alles wieder sauber und nachher gibts die ersten selbstgebackenen Kekse.

Euch allen einen gemütlichen 1.Advent

bis bald,Arnica

Kommentare:

Marianka hat gesagt…

Moin,

wow die sehen aber wirklich lecker aus...mal schauen wann bei uns wieder gebacken wird, heute eher nicht. gg*

Lysanthus hat gesagt…

Guten Morgen!
Mhm, die sehen wirklich gut aus!! Ich liebe das Verzieren ja am meisten von der ganzen Aktion:-)
Nur leider werd ich beim backen immer schwach und dann landet viel zu viel in meinem Mund:-)
Ist das Utensilo aus Wachstuch? Sieht echt genial aus! Das sind só Teile, von denen kann man nie genug haben:-)
Ich schreib Dir heute Abend noch in Ruhe die mail, bin bis jetzt nicht dazu gekommen:-)
Macht Euch einen schönen Sonntag!
LG Dani

alice hat gesagt…

Wow, das sieht alles sehr sehr lecker aus. Ich rieche sie förmlich, eure Kekse.
Du hattest natürlich auch professionelle Hilfe.

Ich hatte ja auch schon mal gebacken, leider sind schon alle wieder ausgegessen. Ich darf einfach nicht zu früh anfangen damit.
Einen schönen ersten Advent wünsch ich euch!
Liebe Grüsse, ALice

Arnica hat gesagt…

Vielen Dank ihr lieben,
@Dani: nee, das ist kein Wachstuch, ganz stinknormale Baumwolle.Ich habs aber mit Vliesline verstärkt.

vlg