Sonntag, 24. Oktober 2010

von kleinen Seepferdchen

Eigentlich wollte ich euch heute zeigen was ich gestern abend 5h lang gehäkelt habe,aber ich kam irgendwie mit der Anleitung überhaupt nicht klar. nachdem ich 3x aufgetrennt habe (heißt das so beim häkeln?..eher nicht oder?) habe ich dann um 23 Uhr aufgegeben. Ich habe dann meine Häkelbox zugeklappt und bin zu Bett. Ich hoffe das ich nachher noch Lust bekomme und dann sehe ich mal, ob ich das heute verstehe....

Dafür war ich heute fleißig.
Mein Kleiner war heut bei Oma und Opa und somit konnte ich mich hier mit meinen Stoffen vergnügen.
Heraus kamen 2 kleine Seepferdchen aus Tildas Sommerwelt.
Das Nähen war jetzt nicht sooo schwierig, aber das füllen/stopfen der Tierchen hat mich schon Nerven gekostet. Und meine Nerven sind nicht die Besten in den letzten Wochen, aber das Nähen tut mir gut und ich entspanne tatsächlich dabei.
Auch das zunähen und annähen der Flossen war nicht sooo einfach wie es immer scheint, denn es soll ja auch ordentlich aussehen (auch wenn man die Stellen nicht wirklich sieht).


sooo...da ist es. Und da ich ja 2 Seepferdchen gemacht habe, und eins bei mir ins Bad einzieht, darf das andere zu meiner Schwester nach Föhr übersiedeln. Aber erst muss sie ihr Badezimmer ausmisten, damit das gute Stück dann auch zu sehen ist mangt den ganzen Haarspängchen,Zopfhalterchen und gesehenen 10035 anderen Badartikeln...*gg

bis bald

Kommentare:

alice hat gesagt…

Schwester müsste man sein!
Es ist wunderschön geworden, dein Seepferdchen. Die Tilda Sachen sind auch wirklich ein Traum. Ich hab vor einiger Zeit den süssen Hasen, der aussieht wie ein Huhn, geschenkt bekommen, ich mag ihn echt gerne.
LG Alice

Marianka hat gesagt…

na uschi sind wa wieder am lästern wa gg*

Ich find mein BAdezimmer gemütlich, aber nachdem Lylli nun seit heute mal wieder fehlbesiedelt ist und morgen nicht in den kiga geht, verspreche ich dir das ich mein bad morgen mache. schwör***

10035 badeartikel tztz glatte LÜge